Autorenecke.de

lesenistwieatmenlesenistwieatmenlesenistwieatmen
Aktuelle Zeit: 16.01.2018 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ]  Gehe zu Seite | Alle
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umschlaggestaltung
BeitragVerfasst: 19.01.2016 15:10 
Offline
User

Registriert: 18.05.2013 18:44
Beiträge: 20
Wohnort: Krefeld-Uerdingen
Beim Bummeln und Stöbern in Buchhandlungen stelle ich immer wieder fest, das
es ins besondere bei "historischen" Romanen bzw. Kriminalromanen mit "historischem"
Plot sehr oft eine eklatante Diskrepanz zwischen der Gestaltung des Umschlags und
dem Inhalt des Buches gibt.
In einem konkreten Fall, der mir noch gut in Erinnerung ist, handelte es sich um den
Roman "Die Flammen der Freiheit" von Birgit Hanke.

Titelwahl: Naja, so la la

Plot: Die sehr interessante und völlig zu Unrecht fast unbekannte Geschichte
der Eleonore Prochaska: https://de.wikipedia.org/wiki/Eleonore_Prochaska

Covergestaltung: Komplett daneben um nicht zu sagen katastrophal!

Hat man als Autor keinen Einfluß auf die Covergestaltung?
Wenn ich einen Roman schreibe, der, sagen wir im 13. Jahrhundert angesiedelt ist,
mich im schlimmsten Fall jahrelang mit dieser Epoche befasst habe und dann sehen muss,
das die Verlagsgrafiker irgendein Sujet aus dem, sagen wir 19. Jahrhundert als Coverbild
hernehmen ... da wird doch meine ganze Arbeit ad absurdum geführt!

_________________
Lass Dir von keinem imponieren, der erzählt: "Lieber Freund, das mache ich schon seit 20 Jahren so!"
Kurt Tucholsky


Nach obenoben:: untenunten
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umschlaggestaltung
BeitragVerfasst: 19.01.2016 18:30 
Offline
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2005 20:51
Beiträge: 28442
Bei einem großen Verlag wird dir Coverund Titel vorgelegt. Du kannst deine Meinung äußern, aber viel mehr nicht. Du kannst auch Alternativen vorschlagen, aber für gewöhlich werden sie nur milde lächeln, außer du hast wirklich gute Argumente.

Es gibt spezielle Abteilungen, die sich damit befassen und meistens wissen sie, was sie tun - allerdings nicht immer.

Die Verlage wollen Bücher verkaufen, sie sind ein Wirtschaftsunternehmen und sie betreiben auch Zielgruppenforschung. Deshalb gibt es so viel Nackenbeißercover.

_________________
Nimm es wie ein Mann. Jammere.
http://www.ulrikerenk.de/


Nach obenoben:: untenunten
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umschlaggestaltung
BeitragVerfasst: 19.01.2016 21:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2006 19:36
Beiträge: 5838
Wohnort: Hunsrück
Zuerst muss das Buch gekauft werden, bevor man deine Arbeit ad absurdum führt.

Bücher verkaufen sich über Cover, Klappentext und Werbung.

Wenn es die Zielgruppe erreicht ...

_________________
Das Problem ist: Um Geld zu verdienen- viel Geld! -, brauchen wir keine grandiose, makellose Literatur. Was wir brauchen, ist Mittelmaß. Ramsch, Schrott, Massenware.
(Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher)


Nach obenoben:: untenunten
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ]  Gehe zu Seite | Alle

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© 2007 www.autorenecke.de
IMPRESSUM

Hinweis zur Nutzung des Forums:
www.autorenecke.de übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge.
Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst verantwortlich für seinen Beitrag.
Die Einstellung von beleidigenden und/oder strafbaren Beiträgen ist ausdrücklich untersagt. www.autorenecke.de behält sich vor, Einträge zu löschen
sowie einzelnen Besuchern/Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen.
Alle bei www.autorenecke.de erschienenen Beiträge, Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte an jeglicher weiteren Verwendung liegen ausschließlich beim Autor.
Reproduktionen gleich welcher Art sowie die schriftliche oder elektronische Auswertung nur mit Zustimmung des Autors.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de